Wer immer nur nach dem Zweck der Dinge fragt,
wird ihre Schönheit nie erkennen. WALTER RATHENAU

Seit frühester Kindheit war Andrea von Steinen fasziniert, in ihnen entdeckte sie Gesichter und phantasievolle Figuren.
Bei ihrem Anblick werden Erinnerungen wach gerufen und zu manchen Steinen entstehen sogar echte Bindungen. Im Jahr 2004 erlernte Sie von ihrem Lebenspartner Marcel die Kunst des Schweissens. Ihren Phantasien entsprangen Vögel, Katzen und andere Tiere, mit liebenswerten und unverwechselbaren Charakteren. Ein Jahr später entschieden die beiden, die Skulpturen an ersten Ausstellungen zu präsentieren.
Urgeschichten der Steine

Wer wir sind

Andrea Tschabrun
Sternzeichen: Schütze
Polygrafin und Mutter von zwei Kindern

Marcel Vögtli
Sternzeichen: Schütze
Schlosser und Montageleiter

 

Steingesicht Loewe
Fluss Maggia